Register Members List Team Members Portal Homepage JCC Guestbook Werkstäten Frequently Asked Questions
JCC-Forum
Go to the Main Page Galerie Calendar Treffen Linkliste Downloads Database Search


JCC-Forum » Werkstatt japanische Marken » Nissan und Datsun » Bremssattel Tipp » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Recommend to a Friend | Add Thread to Favorites
Post New Thread Thread is closed
Go to the bottom of this page Bremssattel Tipp
Author
Post « Previous Thread | Next Thread »

Administrator

 AdministratorlightsharkJCC lightshark is a male

Posts: 5,389

images/avatars/avatar-389.gif



Aktiv im Projekt R Projekt R Mitglied
JCC-ClubmitgliedJCC-Mitglied
und Club-Vorstand
Ich fahre: Nissan Sunny B12
Postleitzahl: 88512

Bremssattel Tipp Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Da die Bremskolben an unserem 88´er Terrano in den 19 Jahren wohl auch noch nie Tageslicht gesehen haben und die Beläge platt waren, hab ich die Sättel gleich mal mit ausgebaut und zerlegt.

Bei dem Schmodder der sich da ansammelt kann ich jedem nur wärmstens empfehlen, alte Sättel auch mal auseinanderzunehmen und nicht nur jedesmal die Kolben wieder reinzudrücken Augenzwinkern

Wer es noch nie gemacht hat, sollte sich ggf. Hilfe dazu holen, brauchen tut man sonst noch:

passenden Bremsleitungsschlüssel
Druckluft
Bremszylinderpaste ( Keine Kupferpaste o.ä. !!! )
Bremsflüssigkeit

Vorgehensweise:

Bremssattel von der Bremsleitung trennen, Achtung ! Bremsflüssigkeit läuft aus, Leitung möglichst wieder provisorisch verschliessen.

Ideal wäre dann ein Helfer, welcher den Kolben mit einem Bremskolbenrückstelller "feststellt", und man parallel Druckluft in die Bremsleitungsöffnung am Sattel/Schlauch bläst ( NICHT DER AM AUTO !!! )
um dann den Bremskolbenrücksteller langsam zu öffnen, bis sich die Staubschutzmanschette aufbläht. Dann Druckluft abstellen Bremskolbenrücksteller entfernen und den Bremskolben von Hand entfernen.
Das Procedere können sich erfahrene Schrauber sparen und einfach ein Holzstück geeigneter Größe zwischenlegen, oder eigene Varianten benutzen.
Bei Doppelkolbenbremsanlagen ist o.g. Methode jedoch empfehlenswert, da sonst vermutlich nur ein Kolben rausspringt und der andere auf halbem Weg stecken bleibt und die Druckluft wirkungslos entweicht.

Nachdem die Kolben erfolgreich entfernt sind, Kolben, Zylinderflächen Dichtringe prüfen und reinigen, bzw. schadhafte Teile ersetzen.

Zum Reinigen kein Schleifpapier benutzen ! die Zylinderinnenfläche mit einem sauberen Tuch und Silikonöl solange auswischen, bis kein Dreck mehr am Tuch ist. Die Kolben bei hartnäckigeren Verkrustungen mit einem Stück Holz oder Plastik o.ä. weichem Material sauberkratzen.

Auf die Kolbenflächen wahlweise Bremsflüssigkeit oder Zylinderpaste dünn aufbringen und mit viel Fingerakrobatik in die Staubschutzmanschette einfädeln und anschliessend unter leichtem Druck ( zwei Finger sollten genügen ) ohne verkanten in die Zylinderbohrung einschieben und den korrekten Sitz der Staubschutzmanschette beachten.

Bremssattel wieder anbauen und mit Bremsleitung verbinden, Drehmomentvorgaben beachten !

Bremse entlüften und feddich...

Für Schäden jeglicher Art, die aus o.g. Vorgehensweise direkt oder indirekt resultieren, übernehme ich keine Haftung.

Arbeiten an Bremsen dürfen nur von qualifizierten Personen durchgeführt werden !

__________________

22.05.2007 23:59 lightshark is offline Homepage of lightshark Search for Posts by lightshark Add lightshark to your Buddy List
Tree Structure | Board Structure
Jump to:
Post New Thread Thread is closed
JCC-Forum » Werkstatt japanische Marken » Nissan und Datsun » Bremssattel Tipp

Views heute: 421 | Views gestern: 1.435 | Views gesamt: 21.475.258

Forum Software: Burning Board , Developed by WoltLab GmbH || Webspace powered by webmaster || [ Boardregeln ] || [ Index ] || [ Privacy policy ]